Vom Ertragen.

Schau oft geistigerweise auf den gekreuzigten, nackten, gelästerten, verleumdeten, verlassenen und mit aller Traurigkeit und Leiden beladenen Jesus. Bedenke, daß alle Deine Leiden weder in der Art noch im Ausmaß auch nur im geringsten damit verglichen werden können, daß Du niemals etwas für ihn leiden wirst, was dem Wert seines Leidens für Dich gleichkäme. 

Franz von Sales – Philothea  

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s