Kölner Dom

Sakralbauten: Kölner Dom

<

p style=“font-variant:small-caps;text-align:right;“>Singet dem HERRN und lobet seinen Namen,
verkündet von Tag zu Tag sein Heil!

(Psalm 96,2)

Heute Morgen ist mir zum ersten Mal bewusst aufgefallen (ja, ich gehe oft blind durch die Welt), dass mit das Erste was ich an jedem Morgen sehe der Kölner Dom ist. Direkt gegenüber meiner Schlafstätte hängt nämlich ein riesiges Panoramafoto, auf den eben jener verewigt ist. So was passiert eben, wenn der Freund Hobby-Photograph ist und aus Köln kommt. 😉

Da ich das Foto sehr gelungen und schön finde, gibt’s hier den Abschnitt mit dem Dom zu sehen.

Kölner Dom an einem Winterabend

Der Kölner Dom und die Kirche des Benediktinerklosters Groß St. Martin an einem Winterabend

Ich muss gestehen, dass sich meine Dom-Besuche wohl an einer Hand abzählen lassen… Das liegt aber auch mit daran, dass ich mit dieser Menge an Touristen einfach nicht viel anfangen kann (obwohl man sich selbst dann genauso dazu zählen muss). Ich muss da noch eine Lösung für mich finden, wie ich große, gut besuchten Kirchen ebenso besuchen kann, ohne mich unwohl dabei zu fühlen.

Advertisements